Archiv für den Monat: Februar 2014

Vorabinformation: Warren Buffetts Rat an Börsianer

New York, 25.2.14

Warren Buffetts neuer Brief an die Aktionäre ist auszugsweise vorab publiziert worden. Im „Fortune Magazin“ ist es nachzulesen. Buffett schildert darin, wie er zwei Immobilien privat erworben hat mit ganz einfachen Kalkulationen. Seine Investments hat er langfristig für mehrere Jahrzehnte (bzw. für seine Nachfahren) gemacht. Er nutzte jedes Mal das Platzen einer Blase, um billig […]

Genies: Seltsame Chaoten, Schlafanzugliebhaber, Stotterer

New York, 24.2.14

Was raten Karriereberater? Lerne wie verrückt. Sei fleißig. Zielstrebig. Mache Karriere. Die Noten sind wichtig. Kleide dich ordentlich. Sei so wie Du bist, aber halte Dich an wichtige Normen. Was bedeutet der Rat der Experten? Nichts! Rein gar nichts. Schauen Sie sich Mark Zuckerberg (Foto: Guillaume Paumier, CC-BY) an. Der Facebook-Gründer erschien schon früh morgens […]

Was macht Menschen glücklich: Das Geld ist es nicht

New York, 21.2.14

Ich interviewte den ehemaligen Wall-Street-Trader Sam Polk. Er hat Millionen gescheffelt. Er arbeitete für Großbanken und einen Hedgefonds in New York. Nach einigen Jahren im Job fand Polk heraus, dass ihn Geld nicht erfüllte. Seine eigene Geldgier kam ihm plötzlich unheimlich vor. Er kündigte. Er arbeitet seither mit seiner Frau für eine Stiftung in Los […]

Deshalb lief die Börse per Dauerrallye nach oben

New York, 20.2.14

In den USA geistert eine Schlüsselfrage durch die Medien: Warum lief die Wall Street wie im Rausch fünf Jahre in Folge nach oben? Das treibt Analysten, Journalisten, Bürger um. Wie kann dieser Boom möglich sein? Nun, die Kurse waren in einer Panik zuvor abgestürzt. Irgendwann stabilisierte sich die scheinbar ausweglose Lage. Die Zahl der Arbeitslosen […]

Börsenrallye, Börsenrausch: Fünf Jahre lang high

New York, 16.2.14

Seit fünf Jahren rennt die Börse nur nach oben. Es ist ein phantastischer Anstieg. Der S&P-500-Index sieht aus wie das Börsenwunder von New York. Allein im vorigen Jahr summierte sich der Anstieg des S&P-500-Index auf 30 Prozent. Die Börse ist eine Gelddruckmaschine geworden. Der smarte Value-Anleger passt auf. Spätestens wenn die Meute an die Börse […]

Jeder Fünfte nutzt Dispo, jeder Zehnte hat ein Finanzproblem

New York, 15.2.14

Enorme Teile der Bevölkerung lebt über ihre Verhältnisse. So nutzt zum Beispiel jeder fünfte Deutsche seinen Dispo-Kredit. Das ist ein teurer Spaß. Das heißt nichts anderes als extrem hohe Zinsen bezahlen zu müssen – meist für Konsum. Fast jeder zehnte Deutsche hat mehr Ausgaben als Einnahmen. Das endet auf lange Sicht in der Privatinsolvenz. Kaufen […]

Intelligent Investieren wie Graham: So finden Sie Value-Aktien

New York, 13.2.14

Manchmal spielen die Börsen verrückt. Es gibt immer wieder diese Lieblinge. Zur Zeit sind es die 3D-Drucker-Buden. Es scheint sich hier eine Blase gebildet zu haben. Jedenfalls machen die Bewertungen rational betrachtet keinen Sinn. Mit dem 28-fachen Umsatz wird Voxeljet AG aus Deutschland an der Wall Street taxiert. Ich finde, das ist viel. Hinzu kommt: […]

Trotz psychischer Probleme Milliardär geworden (oder deswegen)

New York, 12.2.14

Psychische Probleme können ein Segen oder Fluch sein. Es kommt darauf an. So können psychische Krankheiten den Alltag zur Hölle machen. Das fängt schon bei Kleinkindern an. Wer eine Lernschwäche hat, weiß, was das in der Schulzeit für ein Horror sein kann. Viele Kinder mit Legasthenie erleiden Höllenängste. Manch einer von ihnen landet im späteren […]

Millionärstip: Beginn jung regelmässig zu sparen

New York, 10.2.14

Mir sagte mal ein steinreicher Promi-Arzt in New York: „Es kommt nicht darauf an, ob Du 1,00 oder 2,00 Dollar verdienst, sondern auf die 10 Cent, die Du sparst.“ Den Spruch des smarten Seniors werde ich nie vergessen. Wie wahr. In weiten Bevölkerungskreisen herrscht die falsche Annahme vor, Millionäre lebten in Saus und Braus. Reiche […]

Lebensmittelfabrikanten: Tiefe Kurse, hohe Renditen

New York, 8.2.14

Gesunde Nahrung ist ein Mega-Trend. Ökoketten wie Whole Foods können nicht schnell genug expandieren, so groß ist die Nachfrage. Auf der einen Seite ist der Hunger nach frischem Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch groß. Auf der anderen Seite leiden die Lebensmittelfabriken. Für sie ist es schwieriger geworden zu wachsen – insbesondere in den westlichen Industrieländern. […]