Archiv für den Monat: August 2013

Stoppt den Quatsch mit den Stop-Loss-Orders

New York, 29.8.13

Im Mai 2010 erschütterte der Flash Crash die Börse. Der Aktienmarkt brach in wenigen Minuten um neun Prozent ein, ohne dass es erklärbare Gründe gab. Einzelne Aktien verloren viel mehr. Zum Beispiel rauschte der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble, eines der stabilsten Konzerne der Welt, binnen Minuten um 36 Prozent in die Tiefe. Moment mal. Überlegen […]

Gefühle sind Gift fürs Geld

New York, 28.8.13

Anleger lassen sich zu sehr von externen Ereignissen lenken. Der Konflikt in Syrien, der Aufstand in Kairo, die Bundestagswahl in Berlin, die Schuldenberge in Athen. Einem Börsianer kann ein drohender Krieg in Syrien durchaus Sorgen eintreiben. Es sind Momente des Nachdenkens. Doch an der Börse zahlt sich das stetige Sparen aus. Am besten schneiden abgebrühte […]

Aktien sind Renditekönig, kurzfristig aber hochgefährlich

New York, 27.8.13

Ich stelle hier im Blog die Vorteile der Aktie dar. Und natürlich melden sich jede Menge Skeptiker in den Anmerkungen zu Wort. Sie führen dann 1000 Gründe an, warum die Börse gefährlich sein soll. Sie nennen Kodak, Enron, Praktiker und andere Pleitefälle. Ja klar, diese traurigen Insolvenzen gab es. Sie nennen die Große Depression, Japan […]

So kriegen Sie Ihre erste Million zusammen

New York, 24.8.13

Die Kernfrage ist zunächst: Wie wollen Sie die Million Euro erreichen? Auf die Chance Ihres Lebens warten oder stetig sparen? Eine riesige Kriegskasse auf dem Tagesgeldkonto anzusparen und auf den großen Aktiencrash zu warten, davon träumen viele. Es ist rein theoretisch möglich. Denken Sie an den Crash im Oktober 1987. Oder den Absturz im Frühjahr […]

Bankbilanz: Ein Buch mit sieben Siegeln

New York, 23.8.13

Vor fünf Jahren flog uns die Finanzkrise um die Ohren. Massenarbeitslosigkeit, Konkurse, Panik, Kursbeben. Ausgelöst wurde das Desaster durch rücksichtslose Zockerei, Schuldenmacherei und Intransparenz. Ja, ein Schuss Gaunerei war mit dabei. Libor-Betrug, Steuertricks, CDO-Schwindel und so weiter. Unsere Banken versprechen, sie wollen besser werden. Der Kunde steht wieder im Mittelpunkt. Ethik. Nicht mehr der schnelle […]

Der Feind in meinem Aktiendepot, das bin ich selbst

New York, 22.8.13

Oje. Ein schlechtes Quartal. Plötzlich rauscht die Aktie um 19 Prozent in den Keller. Heute geschehen bei dem Bekleidungshersteller Abercrombie & Fitch. Die amerikanische Modekette wirbt mit jungen, muskulösen Models für ihre kunterbunten Klamotten (schwarze Stoffe gibt es keine). So ein Gemetzel findet praktisch jeden Tag irgendwo auf dem Kurszettel statt. Rücktritt, Rückrufaktion, Rabattaktion der […]

Deutschlands Privatvermögen: Ein krasses Ungleichgewicht

New York, 20.8.13

Unsere Bundesregierung klopft sich im Wahlkampf selbst auf die Schulter. Wie stark Deutschland ist, lobt sich Kanzlerin Angela Merkel. Ja, wir haben 41,5 Millionen Erwerbstätige, so viele wie nie zuvor. Super. Toll. Die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Oh ja. Wunderbar. Nur gehen Sie mal den Wunderzahlen auf den Grund. Wie viele Beschäftigte kriegen einen Hungerlohn? Wie […]

BlackRock-Chef Fink greift Wall Street an: Klick-Industrie

New York, 19.8.13

Ich bin ein Fan von Larry Fink. Er hat den größten Vermögensverwalter der Welt aufgebaut: BlackRock. Sein Privatvermögen bunkert er zu 100 Prozent in Aktien. Der 60-jährige hält offensichtlich nichts davon, älter werdenden Menschen zu raten, ihr Vermögen in „sichere“ Häfen zu verlagern (Staatsanleihen usw.). Aktien seien ein exzellentes Asset. Das klingt jedenfalls so zwischen […]

Herbalife: Behörden ermitteln, Vertriebsstar erschiesst sich

New York, 19.8.13

Auf einmal fangen die Behörden an, gegen den Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln Herbalife zu ermitteln. Es sollen verunreinigte Produkte in einer Fabrik vom Band gelaufen sein. Ein Ex-Mitarbeiter hat sich offenbar in ein Zeugenschutzprogramm begeben. Jetzt packt er aus. Die „New York Times“ berichtete. Hedgefondskönig Bill Ackman warnt vor Herbalife seit Dezember 2012. Er ist mit […]

Millionäre sind verdammt sparsam

New York, 18.8.13

In der Bevölkerung herrscht diese komische Vorstellung vor, Millionäre seien Lebemänner. Villa, Rolls-Royce, Urlaub auf den Seychellen, Edelrestaurant, Putzfrau, Fahrer, Kindermädchen und so weiter. Dieses Bild ist falsch. Das Gegenteil ist der Fall. Die Mehrzahl der Reichen ist verdammt sparsam. Der Reichenexperte Thomas J. Stanley beschreibt das in seinen Büchern anschaulich. Super finde ich sein […]