Archiv für den Monat: Februar 2013

Das Vertrauen in die Deutsche Bank ist auf dem Tiefpunkt

New York, 16.2.13

Das Vertrauen in unsere Banken ist ganz unten angekommen. Umfragen zeigen, wie sehr die Menschen verärgert sind. Fast die Hälfte der Deutschen haben keinerlei Vertrauen mehr in die Banken. Nun macht die Deutsche Bank Werbung für den eigenen Youtube-Kanal. Sie platziert Anzeigen im Internet (über Google Adwords). Ein Video von der Jahrespressekonferenz 2013 hebt das […]

Rasierschaum, Zahnpasta, Putzmittel: Ein Traum für Aktionäre

New York, 15.2.13

Ich habe mal in meinen Schränken geschaut, welche Marken Warren Buffett besitzt beziehungsweise welche er bewundert. Je stärker ein Brand, desto mehr Freude hat der Staranleger damit. Milliardenfach werden Zahnpasta und Spülmittel tagtäglich verwendet. Kein Wunder, dass die Flaggschiffe wie verrückt laufen. Hier schauen Sie das kurze Youtube-Video:

Warren Buffett schluckt H.J.Heinz

New York, 15.2.13

Meine geliebte Heinz-Aktie möchte Warren Buffett übernehmen. Der Staranleger hat gestern eine Offerte vorgelegt. In der Folge schoss der Kurs um 20 Prozent in die Höhe. Danke Warren. Ich weiß, wie Du tickst. Ich habe Deine Hauptversammlung schon ein paar Mal in Omaha besucht. Du hast mir netterweise zwei Fragen beantwortet, hast mir ein Autogramm […]

Mitten in Absurdistan: Unlogische Verhaltensweisen an der Börse

New York, 14.2.13

Heute stelle ich Ihnen drei absurde Verhaltensweisen an der Börse vor. Erstens das wilde Trading Die Halteperiode von Aktien entscheidet über die Performance. Halten Sie eine Aktie mehr als zehn Jahre, nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, gut mit dem Papier abzuschneiden. Hierzu gibt es verschiedene Studien, die den Zusammenhang der Anlagedauer, der Performance bzw. des Risikos […]

Nassim Taleb rät: Aktien plus Immobilien

New York, 13.2.13

Ich finde den Wissenschaftler Nassim Taleb kultig (Foto Wikipedia). Er hat das bekannte Buch über die schwarzen Schwäne geschrieben. Das Buch geht auf negative Ereignisse ein, die aus heiterem Himmel kommen, mit denen niemand rechnet. Es ist ratsam, auf schlaue Menschen wie ihn zu hören. Taleb sagt, er besitzt Immobilien und Aktien. „So bist Du […]

Assetblasen so weit das Auge reicht

New York, 12.2.13

Das billige Geld der Zentralbanken, das gemeinhin als Gelddruckerei bezeichnet wird, treibt alle wichtigen Assetklassen auf immer neue Höhen. Staatsanleihen stehen hoch im Kurs. Experten warnen vor einem Platzen der Blase bei den Anleihen. Aktien eilen auf Rekordstände. Gold hat einen euphorischen zwölfjährigen Wettlauf hinter sich. In Westeuropa boomt der Immobilienmarkt wie seit Jahrzehnten nicht […]

10 Lehren aus: Die grössten Investoren aller Zeiten

New York, 11.2.13

Schauen Sie auf die erfolgreichsten Anleger der Welt. Lernen Sie von ihnen. Von Stars wie Peter Lynch oder George Soros können Sie die Strategie kopieren. Ich lese gerade das Buch von Glen Arnold: „Die größten Investoren aller Zeiten: Investieren lernen mit Warren Buffett, George Soros, Peter Lynch und Benjamin Graham“. Im Hintergrund auf meinem Foto […]

Aus 2000 Dollar in zwei Tagen 4 Millionen machen

New York, 10.2.13

Phänomenale Gewinne sind an der Börse in kurzer Zeit möglich. In der Theorie zumindest. Nehmen Sie den DVD-Verleiher Netflix. Die Aktie explodierte nach einer positiven Meldung Ende Januar um 50 Prozent. Wer nahezu wertlose Aktienoptionen, Calls, am 23. Januar für 2 Cent gekauft und diese am 25. Januar für 40 Dollar je Stück verkloppt hätte, […]

Leben in Manhattan: Luxus + Ärger

New York, 9.2.13

Manhattan ist ein teures Pflaster. Wer hier Wohneigentum besitzt, ist in der Regel ein Millionär. Die Reichen bestimmen die Preise und Regeln. Alles wird strikt in den feinen Adressen geregelt. So gibt es riesige Listen mit Vorschriften. Ob Haustiere erlaubt sind? Es kommt darauf an. Wenn ja, gibt es Angaben, wie groß der Hund sein […]

Was wir Anleger möchten: Gewinne, Dividenden, Aktienrückkäufe

New York, 8.2.13

Wenn ich ein Unternehmen unter die Lupe nehme, blicke ich zuerst in das Cashflow-Statement. Mich interessiert, wie viel Cash wirft das Geschäft eigentlich ab. Und was macht der Vorstand damit. So kann das Management das Cash reinvestieren (das sogenannte CAPEX), für Übernahmen ausgeben. Oder dem Aktionär zurückgeben via Dividenden und Aktienrückkäufe. Ein guter Vorstand geht […]