Archiv für den Monat: Februar 2013

Wal-Mart: Ein Krämer größer als Argentinien

New York, 28.2.13

Ich erlebte Wal-Mart-CEO Mike Duke in New York. Der 63-jährige Manager war beim Rat für auswärtige Beziehungen, dem „Council on Foreign Relations“, eingeladen. Duke gab in seiner Rede offenherzig etliche Fehler zu. Er gelobte Besserung. Erstaunlich witzig, ironisch fand ich das. Auf dem Foto sehen Sie ihn rechts, links sitzt der Chef der Nachrichtenagentur Bloomberg, […]

So lässt sich die Altersarmut eindämmen

New York, 27.2.13

Wir werden eine zunehmende Altersarmut in Deutschland bekommen. Ich habe mir einen Dreipunkteplan ausgedacht. Dieser setzt bei den Bürgern, dem Staat und den Arbeitgebern an. Wenn alle drei Instanzen nach einer Lösung für die wachsende Altersarmut suchen, kann es gelingen, das Problem einzudämmen. Allerdings ist wichtig, dass alle drei Einheiten an einem Strang ziehen. 1. […]

Das sind die Dauerfehler der Börsianer

New York, 25.2.13

Wir treffen jeden Tag finanzielle Entscheidungen. Etliches geht dabei schief. Jeder Deutsche hat ein Nettovermögen von 38.521 Euro aufgebaut. Das geht aus dem Global Wealth Report der Allianz hervor. Immobilien sind hierin nicht berücksichtigt – nur Wertpapiere, Versicherungen, Cash. Schweizer, Belgier, Niederländer und Italiener haben pro Kopf mehr zurückgelegt als wir Deutsche. Ich bin der […]

Eine kleine Matheaufgabe

New York, 24.2.13

Um ein Gefühl für Zahlen zu bekommen, habe ich heute für Sie eine kleine Matheaufgabe. Nehmen Sie an, ein Freund bietet Ihnen einen Job an. Er zahlt Ihnen 1 Cent am ersten Tag. Der Job geht einen Monat lang, also 30 Tage. Jeden Tag verdoppelt Ihr Freund Ihr anfängliches Minigehalt von 1 Cent. Wie viel […]

Unternehmensanleihen: Wenn die Renditejagd zum Alptraum wird

New York, 24.2.13

2011 und 2012 boomten Unternehmensanleihen. Viel Schrott war darunter. Sicherlich auch Qualitätsware. Aber das meiste aus dem Mittelstand halte ich für ziemlich riskant. So deckten sich Fußballvereine, Metzger, Schneider, Fluggesellschaften mit Geld ein. Es waren obskure Unternehmen darunter. Die Geldsammler verhielten sich wie Motten, die das Licht umschwärmen. Weil die Angst vor Aktien generell etwas […]

Google: Das Wunder vom Netz

New York, 23.2.13

Ein faszinierendes Unternehmen ist Google. Die Aktie eilt von einem Rekordhoch zum nächsten. Andere Technologiefirmen wie Yahoo, HP, Dell oder Apple sind abgestürzt. Wie schafft es Google auf der Erfolgswelle zu schwimmen? Google hat einen hohen Marktanteil. Er wird auf 85 Prozent unter den Suchmaschinen geschätzt. Microsoft und Yahoo können nicht mithalten. Google hat ein […]

Altersarmut in Deutschland: 688 Euro Rente für Normalverdiener

New York, 21.2.13

Deutschland wird es mit einer wachsenden Altersarmut zu tun bekommen. Es droht ein Debakel. Jedenfalls gibt es Warnungen zuhauf. Eine mutige Mahnerin ist Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Sie spricht offen über das Problem, wurde aber in der Zwischenzeit von ihren Kabinettskollegen zurückgepfiffen. „Mutti Merkel“, wie unsere Kanzlerin intern heißt, nahm das Thema von […]

Zehn Börsenweisheiten

New York, 20.2.13

Ich schaue gerne in den Blog von Joshua Brown, einem Aktienexperten aus New York. Er ist amüsant. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und hat jede Menge phantastische Ideen. Er tritt regelmässig im Börsenkanal CNBC auf. Zwar knipse ich selten den Kanal an, die Infos sind mir zu hektisch geworden, es geht überwiegend ums […]

Rostlauben auf den Straßen

New York, 19.2.13

Auf Amerikas Straßen sind jede Menge Rostlauben unterwegs. Im Schnitt sind die Autos elf Jahre alt. Noch nie zuvor waren die Fahrzeuge so alt. In dem rollenden Schrotthaufen liegt eine Chance. Die Verbraucher müssen ihre Autos erneuern. Das Foto machte ich vor einiger Zeit am Central Park, die „rote Schüssel“ in der Bildmitte sieht uralt […]

Wir stehen vor der Super-Hausse

New York, 17.2.13

Zügig geht die Weltwirtschaftskrise vorüber. Früher dauerten Finanzkrisen viel länger. Der Jobverlust hielt in den 1920er Jahren über ein Jahrzehnt lang an. Nun erholt sich schon vier Jahre nach dem Knall der amerikanische Arbeitsmarkt wieder. Langsam, aber stetig geht es nach oben. Gleichwohl wird die Börse sehr volatil bleiben. Das Börsenparkett ist nichts für schwache […]