Archiv für den Monat: März 2012

Konjunktur und Börse: Werfen Sie das nicht in einen Topf!

New York, 31.3.12

Das Wirtschaftswachstum und der Aktienmarkt haben nichts miteinander zu tun. Beide Aspekte korrelieren keineswegs miteinander. Selbst in einer schweren Rezession können die Aktienkurse kräftig steigen. Während die Kurse in einem Wirtschaftsboom sinken können. In den Medien werden gerne beide Aspekte vermengt, was ein Fehler ist. Vor allem Börsen-Sender werfen ständig alles in einen Topf, was […]

Was tun mit einer halben Million in Cash?

New York, 30.3.12

Ein Bekannter fragte mich neulich nach einer Anlageidee. Seine Mutter erwartet in zwei Wochen eine Zahlung aus einem Erbe von knapp einer halben Million Dollar. Sie ist 55 Jahre alt und will vielleicht noch fünf bis sieben Jahre lang arbeiten. Sie verdient als Führungskraft in einem Krankenhaus gut, ihr Job ist sicher, sie hat zusätzlich […]

Juhu: Ich bin im Finale zum „Finance Blog of the Year 2012“

New York, 27.3.12

Mein Blog hat es unter die besten 15 Finanz- und Wirtschaftsblogs beim Wettbewerb der Kreditplattform smava geschafft. Nun hat die finale Abstimmung begonnen. Wenn Sie für meinen Blog www.timschaefermedia.com abstimmen wollen, gehen Sie bitte auf die Aktionsseite von smava. Die entsprechende Unterstützung vorausgesetzt, besteht für jeden Nominierten die Möglichkeit, es unter die Top 3 zu […]

Die Welt im Jahr 2050

New York, 27.3.12

Die Deutsche Post/DHL hat eine Zukunfts-Studie erstellt und verschiedene Szenarien entwickelt, wie die Erde aussehen könnte im Jahr 2050. Handelt es sich um einen gnadenlos verseuchten und ausgebeuteten Planten oder leben wir alle ökologisch, friedlich zusammen? Haben sich die Länder voneinander abgeschottet oder sind die Grenzen für den Welthandel geöffnet? In dem folgenden Youtube-Video (6:46 […]

Warum es nichts bringt vor dem Crash die Reißleine zu ziehen

New York, 26.3.12

Angenommen Sie würden einen genialen Börsen-Propheten kennen. Einer, der genau weiß, wie die Börse tickt. Er hätte Ihnen zur Jahrtausendwende gesagt, dass wir in den kommenden zwölf Jahren zwei heftige Rezessionen ertragen müssen. Und dazu eine der schwersten Finanzkrisen seit der Großen Depression uns heimsuchen wird. Was hätten Sie getan? Sie hätten wohl alle Ihre […]

Laie zu sein, schadet nicht

New York, 24.3.12

Vermögensverwalter, Fondsmanager und Hedgefonds betrachte ich ziemlich kritisch. Ich glaube, dass Privatanleger in den meisten Fällen, wenn sie sich umfassend informieren, ohne die Hilfe Dritter besser abschneiden können. Denn die Profis sind nicht unbedingt ihr Geld wert. Die Profis versuchen gleichwohl einen besonders guten Ruf aufzubauen, um das Vertrauen der Anleger zu gewinnen. Allein die […]

Immobilienmakler in New York: Wenn die Millionen sprudeln

New York, 22.3.12

Ich kenne in New York ein paar Immobilienprofis. Einige, die ein großes Rad drehen, sind darunter. Sie müssen wissen, dass Manhattan einer der heissesten Märkte für Betongold ist. Hier werden unglaubliche Geldsummen jeden Tag bewegt. Ein Quadratmeter Wohnraum auf dieser Halbinsel erzielt im weltweiten Vergleich Spitzenpreise. Tausende Makler kämpfen Tag und Nacht um dieses kleine […]

Goldman: Kritik reisst nicht ab. Was Steve Cohen und Bono machen

New York, 21.3.12

Die Kritik an Goldman Sachs reisst an der Wall Street nicht ab. Das ist unfair. Was ist mit all den Hedgefondsmanagern, die ihre Kunden mit überhöhten Gebühren über den Tisch ziehen? Was ist mit all den Hedgefonds, die zum Großteil nur lausige Renditen erwirtschaften? Im Schnitt kassieren die Geldzauberer zwei Prozent der verwalteten Vermögenssumme. Hinzu […]

Parteien und Politiker: Verzichtet ab sofort auf Spenden!!!!!

New York, 20.3.12

Nach dem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff brauchen wir einen radikalen Neuanfang in Deutschland. Das Volk soll den Politikern wieder Vertrauen schenken. Die Wähler sollten motiviert sein, zur Wahl zu gehen. Wir sollten uns alle politisch engagieren. Wie erreichen wir das? Ganz einfach: Wir schaffen alle Spenden ab. Der Staat muss voll und ganz dafür […]

Börsianer brauchen Profi-Anleger nicht zu fürchten: Im Gegenteil

New York, 19.3.12

Wir brauchen uns als Privatanleger, nicht hinter den Profi-Anlegern zu verstecken. Ein Großteil der Fondsmanager schneidet schlechter als die Benchmark ab. Es gibt also keinen Grund, in Ehrfurcht zu verfallen. Selbst wenn es um Prominente wie Donald Trump, Warren Buffett oder George Soros geht, müssen wir wissen, dass den Milliardären hin und wieder gravierende Fehler […]