Archiv für den Monat: Februar 2012

Formel von Börsenaltmeister Benjamin Graham hilft noch heute

New York, 29.2.12

Mich fragte vorige Woche ein Blog-Leser, ob denn die Börse nach der jüngsten Rallye überhaupt noch günstig ist. Ich antwortete: „Ja, klar, wenn man einen mittelfristigen Zeithorizont verfolgt.“ Ohnehin schauen Börsianer mehr voraus, als zurück. An der Wall Street blicken die Profis heute auf die Jahre 2013, 2014 und folgende. Das laufende Jahr ist längst […]

Dow Jones auf dem Weg nach oben. Warum der Index wenig aussagt

New York, 27.2.12

Am Montag arbeitete sich der Dow Jones nahe an die magischen 13.000 Punkte heran. Zwischenzeitlich lag der Index darüber. Dem Auftrieb reichte jedoch bis zum Börsenschluss nicht ganz die Puste. Trotzdem erstaunlich! Bald wird diese Hürde nämlich genommen. Der Index stürmt unaufhaltsam nach oben. Bei ca. 14.160 Zählern lag das bisherige Hoch, was im Jahr […]

Angst und Unkenntnis sind Gründe für niedrige Aktienquote

New York, 26.2.12

Ich bin ein Fan von Robert Shiller. Der Finanz-Wissenschaftler lehrt an der Yale Uni. Er hat mit einem Professorenkollegen den Case-Shiller Home Price Index entwickelt, der führender Immobilienindex in den USA wurde. In einem aktuellen Gastbeitrag für die „New York Times“ geht Shiller der Frage nach, ob intelligente Menschen die besseren Anleger sind. Shiller kommt […]

So sparen Sie am besten: Befolgen Sie diese 5 Schritte

New York, 25.2.12

Sparen ist nicht einfach. Es handelt sich schließlich um einen regelmässigen Konsumverzicht. Es geht darum, unterhalb der eigentlichen Möglichkeiten zu leben. Je mehr wir auf Konsum verzichten, desto erfolgreicher sind wir mit dem privaten Vermögensaufbau. Fragen Sie sich jedes Mal, wenn Sie sich etwas kaufen wollen – etwa ein neues Auto oder einen Urlaub – […]

Betrug mit China-Aktien: Einer gewinnt immer

New York, 24.2.12

Über kleine oder mittelgroße Firmen aus China, die in New York oder Frankfurt gelistet sind, schreibe ich nicht mehr mit gutem Gewissen. Warum? Am laufenden Band werden Betrugsfälle aufgedeckt. Es ist wirklich unvorstellbar, was da abgelaufen ist! Mich ärgert, dass die westlichen Banken, die jene Börsengänge organisieren und Millionen an Gebühren kassieren, ihrer Sorgfaltspflicht nicht […]

Was ist die bessere Strategie: Trading versus Geduldsspiel?

New York, 22.2.12

Heute gab eine Schweizer Beteiligungsfirma bekannt, der Kölner Neugründung Stockpulse finanziell unter die Arme greifen zu wollen. Die Geschäftsidee klingt spannend: Stockpulse wertet bis zu 100.000 Nachrichten täglich im Internet aus, um mit den Daten Kursbewegungen von 6.000 Aktien voraussagen zu können. Stockpulse bezeichnet sich als einen „unabhängigen Navigator für den Aktienmarkt“. Je nach Stimmungslage […]

Wer hat Schuld an der Krise? Natürlich die FED!

New York, 20.2.12

Herrlich warm ist es an der Ostküste. Sonnig! Schön! Das Wetter kommt wie ein Geschenk zum „Presidents Day“. An diesem Feiertag zelebriert Amerika George Washingtons Geburtstag. Ich joggte in Shorts entlang des Hudson Rivers. An der Börse ist die Stimmung seit Tagen auch bestens. Wie das Wetter. Es sieht so aus, als ob es die […]

Beeindruckend: Wall Street und Brooklyn Brücke aus der Luft

New York, 19.2.12

Ist das Finanzviertel nicht genial? Ich genieße es jeden Tag aufs Neue. Es ist so herrlich hier. Die Wolkenkratzer, das Meer, das Geld – alles zusammen an einem kleinen Ort gebündelt. Hier liegen die Wurzeln Amerikas. Das ist das Herz der USA, es war die Hauptstadt. Alles per Zufall entdeckt. Seefahrer Christopher Columbus war eigentlich […]

Folgen Sie den besten Insidern. Das ist die Soros-Strategie!

New York, 19.2.12

Bevor ich über eine Aktiengesellschaft schreibe, schaue ich mir an, was die Insider machen. Kaufen sie? Verkaufen sie? Oder tut sich einfach nichts? Mich interessiert das brennend. Man kann sich ein gutes Bild von einer Firma machen, wenn man die Insider versteht. Ich verfolge eine Reihe von Insidern, die ein verdammt gutes Händchen haben beim […]

Sind Analystenstudien immer fair? Die Hoffnung stirbt zuletzt…

New York, 17.2.12

Wer glaubt, Analysten sind unabhängig und völlig frei in ihren Entscheidungen, der irrt. Das Gegenteil ist der Fall. Analysten sind eingebunden in den Bankenbetrieb, der natürlich Geld verdienen möchte. Was ist falsch daran? Gar nichts. Nur sollten Sie als Endkunde das im Hinterkopf haben. Leider ist dies nicht immer allen Parteien klar. Einer, der in […]