Archiv für den Monat: August 2010

Wie dumm die Anleger sind …

New York, 30.8.10

Nicht nur wir Deutsche haben die Nase voll von Aktien. Auch amerikanische Kleinsparer ziehen sich mehr und mehr zurück von der Börse. In den ersten sieben Monaten zogen die Amerikaner über 33 Milliarden Dollar aus heimischen Aktienfonds ab. Wahnsinn! Die Grafik habe ich aus der „New York Times“ entnommen (am Textende unten finden Sie den […]

Börse wackelt, Rückfall in die Rezession? Kurse sind billig

New York, 27.8.10

In den vergangenen Tagen regnete es in New York in Strömen. Es ist 23.55 Uhr. Ich sitze gerade zuhause am Schreibtisch im 22. Stock im Finanzviertel und beobachte, wie sich die Autos auf die Brooklyn-Brücke hoch schlängeln. An der Wall Street war die Stimmung genauso trübe wie das Wetter. Fast täglich rutscht das Börsenbarometer tiefer. […]

Heiße Aktienthemen sind brandgefährlich

New York, 22.8.10

An der Börse liegen Sie langfristig meist richtig, wenn Sie auf alte, traditionelle Branchen und Konzerne setzen. Ich rate dazu, bei neuen Technologien oder Trends Vorsicht walten zu lassen. Jedes Jahr wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben. Doch im Grunde enden alle heißen Modethemen im Desaster. Können Sie sich noch an die todsichere Wette […]

Ihr Job und Ihre Sparrate sind wichtiger als die Aktienkurse

New York, 19.8.10

Wir Menschen haben die Neigung, Dinge steuern zu wollen, die sich leider nicht steuern lassen. Wir spielen Lotto, in der Hoffnung einen Volltreffer zu landen. Wir träumen vom schnellen Geld und Glück. Wir schauen gerne tagtäglich auf die Aktienkurse – wie das Kaninchen auf die Schlange. Wir traden und glauben schlauer als der Markt zu […]

Mein Wochenende auf den Hamptons

New York, 16.8.10

Das Wochenende verbrachte ich auf den Hamptons. Es handelt sich um einen wunderschöne Gegend auf Long Island, östlich von New York City gelegen. Von Manhattan müssen Sie mit dem Auto ca. zwei Stunden Reisezeit einrechnen, der Verkehr kann sich schon mal mächtig stauen. Die Reichen und Schönen New Yorker haben hier ihre Wochenendresidenz. Der Sandstrand, […]

Der deutsche Mittelstand fühlt sich unterbewertet

New York, 13.8.10

Mindestens einmal die Woche telefoniere ich mit Vorständen in Deutschland. Gerade gestern traf ich mich mit dem Chef eines deutschen börsennotierten Konzerns zum Abendessen in Manhattan. Der Tenor der Gespräche ist immer der gleiche: Wir fühlen uns unterbewertet. Der Aktienkurs spiegelt nicht im Geringsten das Umsatz- und Ergebnispotential wider, das wir in den kommenden Jahren […]

Wall Street in Turbulenzen! Was tun wenn es zum Crash kommt?

New York, 12.8.10

Große Verunsicherung an der Börse. Der Dow Jones unter Druck. Der Index fällt zurück auf rund 10.200 Punkte. Grund: Die amerikanische Wirtschaft erholt sich nicht so schnell, wie von vielen erhofft. Ständig kürzen die Ökonomen die Wachstumsaussichten für die größte Volkswirtschaft. Die Arbeitslosenquote bleibt mit 9,5 Prozent hoch, die Sparquote der Amis klettert auf immer […]

Bauen Sie eine enge Bindung zu ihren Aktien auf

New York, 11.8.10

Warren Bufett ist ein großer Fan seiner Unternehmen. Ob es sich um American Express, Coca-Cola oder Johnson & Johnson handelt – der Investor fühlt sich pudelwohl mit den Produkten und Marken. Er trinkt beispielsweise liebend gerne Cherry Coke. Auch den Familienunternehmen, die er in der Regel zu 100 Prozent übernimmt, fühlt er sich sehr verbunden. […]

30 bis 40 Jahre – das ist ein guter Anlagehorizont!

New York, 8.8.10

Wir wissen doch alle, dass das staatliche Rentensystem nicht funktioniert – zumindest nicht für Angestellte und Arbeiter. Beamte haben es meiner Meinung nach etwas besser. Aber das Tor zum Paradies öffnete sich auch für unsere Pensionäre nicht. Alle, inklusive der Beamten, sollten daher ein paar Taler für den Ruhestand zurücklegen. Damit Sie als Senioren weiterhin […]

Die Deutschen haben keinen Bock auf Aktien! HP-Sex-Skandal!

New York, 7.8.10

Kaum ein Mensch interessiert sich in Deutschland noch für Aktien. Gerade hat das Deutsche Aktieninstitut die neuesten Zahlen bekanntgegeben. Demnach besitzen nur sechs Prozent der Deutschen direkt Aktien. Das geringe Interesse mag mit der Liebe der Deutschen nach Sicherheit und natürlich mit dem wirtschaftlichen Abschwung zusammenhängen. Einerseits ist das ein trauriges Resultat. Andererseits finde ich […]