Archiv für den Monat: November 2009

New York: Die Stadt der Kontakte

New York, 30.11.09

An New York genieße ich vor allem den Small Talk. Amerikaner sind Weltmeister im Kontakteknüpfen. Ob im Büro, auf Konferenzen oder in der U-Bahn – überall kommen die Menschen schnell ins Gespräch. Es ist ungezwungen. In Deutschland gehen den meisten wohl negative Gedanken durch den Kopf – nach dem Motto „Was will denn der von […]

Die Arbeitslosenquote wird weiter steigen

New York, 28.11.09

Auf ein besorgniserregendes Niveau ist die Arbeitslosenquote in den USA geklettert. Offiziell sind 10,2 Prozent ohne Job. Ich glaube, die Quote wird weiter klettern auf elf, eventuell sogar auf zwölf oder 13 Prozent. Zugegeben, es besteht Hoffung. Denn die Horrorzahlen zeigen eine leichte Besserung. Am Anfang des Jahres gingen monatlich 700.000 Jobs in den USA […]

Steckt die Erholung der Märkte lediglich in den Köpfen?

New York, 27.11.09

Der berühmte US-Wissenschaftler Robert Shiller zerbricht sich den Kopf darüber, woher dieser Aufschwung kommt, über den alle reden. Der Finanzexperte sieht nämlich noch keinen Silberstreif am Horizont. Er glaubt vielmehr, dass die neue Aufbruchstimmung mit der mentalen Haltung der Menschen zusammen hängt. Er vermutet, dass wir einer „self fulfilling phrophecy“, also einer sich selbst erfüllende […]

Thanksgiving: Manhattan wie ausgestorben. Dubai geht unter

New York, 26.11.09

Heute war Thanksgiving Day in den USA. Ein wichtiger Feiertag, der fast an Weihnachten hinsichtlich der Bedeutung für die Amerikaner heranreicht. Ich besuchte die Familie eines Freundes auf Long Island, genauer gesagt in Great Neck. Als ich gegen 15 Uhr zur Penn Station lief, war Manhattan wie ausgestorben. Kaum jemand war unterwegs, die Straßen waren […]

Warum so viele Menschen an der Börse scheitern

New York, 26.11.09

Wer erfolgreich an der Börse sein will, muss einer einfachen Logik folgen: Kaufe niedrig, verkaufe hoch – „Buy low and sell high“. Doch so einfach das klingt, so schwierig ist es. Die meisten scheitern an dieser Aufgabe. Wenn die Börsen auf dem Tiefpunkt notieren, sind Privatanleger am Verkaufen. Wenn wir uns wieder den Höchstkursen nähern, […]

Pump and dump: Aktien-Spammer muss vier Jahre in den Knast

New York, 25.11.09

Alan Ralsky muss schon wieder hinter Gitter. Vier Jahre und drei Monate muss der US-Spammer in den Knast. Seit Anfang der 90er Jahre geht Ralsky immer wieder der Justiz ins Netz. Diesmal hat er die Menschen mit Pennystocks abgezockt. Mit millionenfach verschickten Emails hat er für wertlose Aktien getrommelt, die angeblich vor einem Börsengang stehen. […]

Was tun wenn ein Übernahmeangebot auf den Tisch flattert?

New York, 24.11.09

Es kommt rund um den Globus vermehrt zu Übernahmen. In Deutschland tut sich einiges. Burda übernimmt das Aktienpaket des Gründers der Networkingplattform Xing, weitere Anteilskäufe durch Burda sind möglich. Die Deutsche Bank übernimmt die gestrauchelte Privatbank Sal. Oppenheim. Und der Licht- und Tonausstatter Procon Multimedia wird von dem US-Konkurrenten PRG Holdings für 1,30 Euro je […]

Kampf um den Kaffeeröster Diedrich Coffee! Teil zwei

New York, 23.11.09

Wie ich am Sonntag bereits andeutete, bricht unter den Kaffeeröstern eine Übernahmeschlacht aus. Objekt der Begierde ist Diedrich Coffee. Der Konzern stellt Kaffeekapseln für den Hausgebrauch her, das Geschäft läuft wie verrückt. Nach dem Übernahmeangebot der Kaffeehauskette Peets Coffee & Tea in Höhe von 26 Dollar je Aktie hat nun Green Mountain Coffee Roasters ein […]

Übernahmeschlacht um Schokolade! Kaffeebrauer im Visier

New York, 22.11.09

Ein Zeichen, dass die Krise überstanden ist, sind die zunehmenden Übernahmen. Denn erstens blicken die Manager wieder optimistischer in die Zukunft. Daher befinden sie sich im Kaufrausch. Und zweitens bekommen sie die Finanzierungen für Deals in trockene Tücher. Noch vor einem Jahr waren die Banken nicht in der Lage, bedeutende Transaktionen zu finanzieren. Nun will […]

Wenn die Fernwärme einheizt. Die besten Aktien des Jahrzehnts

New York, 21.11.09

In vielen Wohnungen ist es derzeit super-heiß. Die Außentemperaturen sind in New York dieser Tage sehr mild. Doch hat die Heizsaison begonnen. Und die meisten Häuser haben hier Fernwärme. Die Heizkörper zischen und knacken wie verrückt. Wahnsinn ist, dass sich die Wärme nicht regulieren lässt. Es ist in vielen Appartements so heiß, dass den Menschen […]