Archiv für den Monat: Dezember 2008

Achten Sie auf den Free Cash Flow

New York, 31.12.08

Für das Neue Jahr möchte ich Ihnen einen wichtigen Rat mit auf den Weg geben. Achten Sie auf den Cash Flow bei der Wahl Ihrer Aktien. Institutionelle Investoren nehmen insbesondere den Free Cash Flow, also den freien Kapitalfluss, unter die Lupe. Definition: Es handelt sich um den frei verfügbaren Geldbetrag nach Abzug aller Kosten für […]

Ein paar Tipps fürs Neue Jahr

New York, 28.12.08

Ich verbrachte Weihnachten unter Palmen. Es ist schön warm in Texas, um die 25 Grad Celsius. 2008 endet in vier Tagen. Es ist Zeit, um nach vorne zu blicken. Ich möchte Ihnen insofern ein paar Tipps fürs Neue Jahr geben. 1. Bleiben Sie Ihrer Investmentsstrategie treu. Ändern Sie nicht ständig die Zusammensetzung Ihres Portfolios. Nach […]

Frohe Weihnachten

New York, 24.12.08

Ich wünsche allen ein Frohes Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr. Weil es in New York ungemütlich kalt geworden ist, werde ich nach Texas fliegen und einige Tage in der Sonne verbringen. Ich werde es genießen, ein paar Bahnen in der Abendsonne zu schwimmen. Ich schreibe diesen Blog weiterhin. Sie sehen anbei ein Foto […]

Opfer des Milliardenbetrügers begeht Selbstmord

New York, 24.12.08

Der Investor Thierry Magon de La Villehuchet wurde tot in seinem New Yorker Büro in der 509 Madison Avenue gefunden. Selbstmord! Der 65-jährige hatte 1,4 Milliarden Dollar bei dem Madoff-Betrugsfall verloren. Villehuchet war Gründer und Chef der Investmentfirma Access International Advisors. Liliane Bettencourt, die 86 Jahre alte Tochter des L’Oreal SA-Gründers Eugene Schueller, war Kunde […]

Der Schlüssel zum Erfolg sind unsere Gedanken

New York, 23.12.08

Ich lese gerade das Buch „The Key“ beziehungsweise „Der Schlüssel“ von Joe Vitale. Ich kann es kaum zur Seite legen. Die Lektüre begeistert mich so, dass ich es am liebsten in einem Rutsch lesen würde. Über die Feiertage werde ich es aufsaugen wie einen Schwamm. Es geht um uns selbst. Dass wir uns selbst mit […]

Madoff: Der größte Betrugsfall an der Wall Street

New York, 22.12.08

Fondsmanager Bernard L. Madoff baute ein Schneeballsystem auf und klaute Anlegern 50 Milliarden Dollar. Wo ist nur das Geld hin? Wie hat er es geklaut? Es handelt sich wohl um den größten Betrugsfall an der Wall Street. Der Stammsitz der Investmentfirma ist in einem großen Granitgebäude in Midtown Manhattans. Dort hatte Madoff im 17. Stockwerk […]

Nach dem Desaster: Zwei Versicherungen auf meiner Kaufliste

New York, 21.12.08

Finanzaktien sind ein zweischneidiges Schwert. Zum einen sind sie brutal abgestürzt, die Bilanzen sind aber undurchsichtig. Zum anderen muss sich der Sektor erholen. Problem ist allerdings: Kein Mensch weiß, wer die nächsten Milliardenabschreibungen melden muss. Besonders die Investmentbanken Morgan Stanley, Merrill Lynch und Goldman Sachs erwischte es böse. Die Aktien sind ein Bruchteil dessen wert, […]

Flowers Foods läuft wie geschnitten Brot

New York, 20.12.08

Mit der Führungsspitze des amerikanischen Brotherstellers sprach ich kürzlich im New Yorker Four Seasons Hotel. Konzernchef George Deese betonte: „Wir achten auf unsere Kosten. Wir sind voll auf unseren Markt und unsere Kunden ausgerichtet. Mit unseren starken Marken werden wir weiter expandieren.“ Der Backwaren-Gigant erweitert seit Jahren aggressiv. Seit der Gründung 1919 schluckte Flowers Foods […]

Schneechaos in New York: Ein grauer Börsentag

New York, 19.12.08

Schneechaos in New York. Verspätungen von bis zu vier Stunden auf den Flughäfen in New York. Regenpfützen und Matsch auf den Straßen. Schauen Sie sich mein Foto von heute aus Midtown Manhattans an. So schlecht wie das Wetter, ist die Stimmung an der Börse. Der 50 Milliarden Dollar schwere Betrug des Wall-Street-Königs Bernard Madoff erschüttert […]

Generation Gratis: Warum immer mehr Produkte nix kosten

New York, 18.12.08

Gestern hörte ich mir einen Vortag an mit dem Titel: „Gratis! Warum 0,00 $ die Zukunft der Wirtschaft ist.“ Der Chefredakteur des Technologiemagazins „Wired“, Chris Anderson, berichtete über den Trend, Produkte umsonst anzubieten. Anderson bringt Mitte nächsten Jahres sein neues Buch „Free“ auf den Markt. Er rührte also die Werbetrommel. Ich fand das Treffen in […]